backzur Projektübersicht

Rosaliagasse 26, 1120 Wien

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihren Beitrag!

Lt. Auskunft der Magistratsabteilung 37 kann gemäß der Wiener Bauordnung seitens der Behörde nötigenfalls die Behebung von Baugebrechen angeordnet werden.

Der Eigentümer (jeder Miteigentümer) eines Bauwerks ist verpflichtet, Bauwerke (Gärten, Hofanlagen, Einfriedungen u. dgl.) in gutem, der Baubewilligung und den Vorschriften der Bauordnung entsprechendem Zustand zu erhalten.

Nach bereits durchgeführten Lokalaugenscheinen an den genannten Adressen wird die Baubehörde diesen Fällen nachgehen und erforderlichenfalls entsprechende Maßnahmen im Rahmen der gegebenen Rechtslage treffen.

Bisherige Nutzermeldungen

12.06.2015 - Alexander P.
Die Häuser sind renovierungsbedürftig.
Von dem Haus am Rosaliagasse 26 ist im Winter ein Ziegelstück auf den Fußgängerweg gefallen.