backzur Projektübersicht

Fügergasse, 1060 Wien

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihren Beitrag!
Die Bezirksvorstehung für den 6. Bezirk hat die Umsetzung einer Wohnstraße in 1060 Wien,
Fügergasse, bereits geprüft. Der Errichtung von Kandelabern anstatt der
Hängestraßenbeleuchtung ist aufgrund der hohen Kosten, welche im Bezirksbudget nicht
gedeckt sind, nicht umsetzbar.
Die Überlegung aus der Fügergasse eine Sackgasse zu machen, wurde ebenfalls verworfen,
da dies zu erheblichen Problemen für die AnrainerInnen, insbesondere den
Parkplatzsuchverkehr, führen würde.
Für die Errichtung von zusätzlichen Fahrradständern wurden bereits die zuständigen
Magistratsabteilungen 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau sowie 46 –
Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheit um Überprüfung ersucht. Das
erforderliche Ermittlungsverfahren hat noch nicht stattgefunden.

Bisherige Nutzermeldungen

23.05.2015 - Karin H.
Die Fügergasse im 6. Bezirk ist eine Wohnstrasse. Durch Laternen, statt der derzeitgen Beleuchung, würde
sie schöner! Außerdem könnte sie Sackgasse werden und nur für Anrainerparken offen sein. Außerdem fehlen Fahrradständer! Karin