backzur Projektübersicht

Beckmanngasse 52, 1150 Wien

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihren Beitrag!

Eine Überprüfung der Magistratsabteilung 28 – Straßenverwaltung und Straßenbau hat ergeben, dass im Untergrund der Beckmanngasse (Märzstraße-Goldschlagstraße) auf beiden Seiten technische Versorgungseinbauten liegen.

Unter der Parkspur der geraden Hausnummern der Straße liegt das Gasversorgungsrohr und auf der Seite der ungeraden Hausnummern liegt das Wasserversorgungsrohr. Diese Rohre befinden sich genau in der möglichen Baumachse bzw. an den möglichen Baumstandorten.

Eine Baumpflanzung wäre nur nach kostenintensiven Schutzmaßnahmen oder Verlegungen der technischen Einbauten möglich. Aufgrund des nur zwei Meter breiten Gehsteiges und dem daraus resultierenden zu geringen Fassadenabstand der Bäume können Baumpflanzungen in der Beckmanngasse, ohne Änderung des Straßenquerschnittes nicht umgesetzt werden.

Ein Fassadenabstand von vier Metern sollte nicht unterschritten werden. Eine Richtlinie der Magistratsabteilung 42 – Wiener Stadtgärten besagt, dass mindestens 4,5 Meter von der Baumachse zur Fassade eingehalten werden sollen.

Es ist der Stadt Wien bzw. der Bezirksvorstehung für den 15. Bezirk leider nicht möglich Ihrem Wunsch nachzukommen, da der Kostenaufwand zu hoch wäre.

Bisherige Nutzermeldungen

10.06.2015 - Hannes W.
Ich würde mir im Bereich zwischen Märzstraße und Goldschlagstraße Bäume wünschen. Der große karge Gemeindebau, welcher fast den ganzen Strassenabschnitt einnimmt macht diese Strasse nicht besonders schön.