backzur Übersicht

Rinnböckstraße

Rinnböckstraße, 1110 Wien

Anzustreben ist eine Verringerung der Substandardwohnungen durch verstärkte Wohnhaussanierungen im Zusammenhang mit Strukturverbesserungen wie Entkernungen der zu dicht bebauten Blöcke und Begrünungen der versiegelten Innenhöfe. Ebenso soll die thermisch-energetische Sanierung forciert werden, gegebenenfalls im Zusammenhang mit Förderung von Maßnahmen zur Erhöhung des Wohnkomforts und Aufzugsförderung. Derzeit liegt nur ein Antrag auf Sanierungsförderung vor.

Ein weiteres Ziel ist eine funktionierende Nutzungsmischung in den Erdgeschoßzonen und die Attraktivierung der Simmeringer Hauptstraße durch Kooperation mit dem Einkaufsstraßenmanagement und der Wirtschaftskammer.

Nähere Informationen bei wohnfonds_wien