backzur Übersicht

Kretaviertel

Zwischen Quellenstraße und Gudrunstraße, 1100 Wien

Das Gebiet, die sogenannte „Kreta“, erstreckt sich im Wesentlichen zwischen der Quellenstraße und der Gudrunstraße, am Ende der Schienentrasse des neuen Hauptbahnhofes.

Im Westen ist das Gebiet durch die Absberggasse bzw. durch eine große Liegenschaft der Stadt Wien (MA 31 ) begrenzt, im Osten befindet sich an der Kempelengasse ein großes Gelände der Firma Siemens.

Vom Gebiet nicht weit entfernt sind die Ankerbrotgründe und das Gottfried von Preyer´sche Kinderspital. Beide Areale werden voraussichtlich kurz- bzw. mittelfristig einer Neunutzung zugeführt. Weiters ist eine Station der U-Bahnlinie U2 in der Nähe (Gudrunstraße) geplant. Das gesamte Blocksanierungsgebiet mit Ausnahme des halben Blocks südlich der Quellenstraße ist Sanierungszielgebiet.

Nähere Informationen bei wohnfonds_wien